Die veränderbaren Konso- und Konso-Slide- Kniegelenke

Konso Kniegelenk

Eine Besonderheit dieses Gewichts-klassifizierten Kniegelenks ist, dass der Beugewinkel von 00 Grad Streckung bis 40 Grad Beugung in 5-Grad-Schritten verändert werden kann.

Sollte dieses gesperrte und selbst schließende Kniegelenk zum Einsatz kommen, wird dieses nur zum Sitzen über einen Öffnungszug aufgesperrt und bleibt während der Schwung- und Standphase verriegelt.

Funktionen des Konso Kniegelenks

Weitere Besonderheiten

  • Optional mit dem leicht zu bedienenden verschleißfreien Sicherheitsverschluss Slide, der nur ein Öffnen bei Entlastung der Sperre ermöglicht („Pre-Selected“).
  • Schmutzunempfindliche und wartungsarme Gelenklagerung mit selbstschmierendem Kunststoff.
  • CNC gefräste Sicherheits- Fallschlosssperre für ein bestmögliches autonomes Schließen.
  • Geringe Gelenkbreite, um die Orthese auch unter der Kleidung und im Rollstuhl tragen zu können.
  • Zum Schutz der Patienten die Unterteil- Gelenkspitze auf das Minimalste reduziert.

Aufgaben

Stabilisieren
  • Das Kniegelenk in Flexions- / Extensions- Bewegung während des Sitzens führen.
  • Das Ungleichgewicht zwischen den Antagonisten durch Sperrung halten.
  • Die Knieinstabilität kompensieren.
Pendelgang bei Oberschenkel- Orthesen: Die Einleitung zum Schritt erfolgt mit Verlagerung des Gewichtes zum Standbein bei gleichzeitiger Extension des Beckens. Die seitliche Neigung des Rumpfes auf die Standbeinseite ermöglicht das Anheben des Spielbeins. Das Spielbein wird durch die Vorverlagerung des Beckens nach vorne gebracht.
Steuerung
  • Verhindert die Kontrakturzunahme durch Fixierung.
  • Führt das Kniegelenk während des Sitzens in Flexion- / Extension.
Passiv
  • Stabilisiert die zu schwachen Knieextensoren.
  • Stabilisiert die schwachen Knieflexoren.
  • Die Knieinstabilität wird durch die laterale suprakondyläre und mediale Unterschenkelanlage gesichert.
Anpassung
  • Vorrübergehendz.B. Postoperativ das Kniegelenk strecken
  • Während der Anprobe statische Anpassungen durch das Ändern der Winkel vornehmen.
Gewichtsklassifierzung zum Bestimmen der richtigen Gelenkgröße
Artikel-Nr. Gewichtsklassifizierung * Gelenkbreite Stärke Fallschloßstärke **
Konso-40-Plus
Konso-Slide-40-Plus
bis 85 kg (Tuberaufsitz) 40,0 mm 22,0 mm 28,0 mm
Konso-40
Konso-Slide-40
bis 85 kg 40,0 mm 21,0 mm 26,0 mm
Konso-36
Konso-Slide-36
bis 70 kg 36,0 mm 17,0 mm 21,0 mm
Konso-32
Konso-Slide-32
bis 50 kg 32,0 mm 17,0 mm 21,0 mm
Konso-30
Konso-Slide-30
bis 35 kg 30,0 mm 15,0 mm 20,5 mm
Konso-28 bis 30 kg 28,0 mm 15,0 mm 19,5 mm
Konso-25 bis 20 kg 25,0 mm 13,0 mm 16,5 mm
  • * Im Internet unterstützt Sie der Konfigurator, alle nötigen Produkte für das Hilfsmittel auszuwählen. Sie werden durch das System durch alle Ebenen bis zum Warenkorb geführt.
  • ** Gemessen wurden die Gelenkbreite sowie die Stärke in der Höhe des Kniedrehpunkts
  • Der Slide ist nicht für Konso- und Blocker- Kniegelenke nachrüstbar. Konso-Slide- und Blocker-Slide- können auch ohne Slide benutzt werden.

Einsatzgebiete Konso-

  • RGO Beckenübergreifende reziproke Gehorthese.
  • HKAFO Beckenübergreifende Salera- Gehorthese.
  • KAFO Oberschenkel-Gehorthese.

Einsatzgebiet Konso-Slide-

  • KAFO Oberschenkel-Gehorthese.
Alle Infos über KONSO- und KONSO-SLIDE-